· 

Topfenknödel

Topfenknödel! Eine herrliche Haupt- oder Nachspeise für Tage, an denen man sich belohnen möchte. Bei uns werden die Knödel sowohl von den Kindern als auch von uns Großen geliebt. Die Zubereitung ist wirklich ein Kinderspiel und bereitet auch den Midis Freude.

 

Ihr braucht:

  • 250g Topfen (=Quark)
  • 1 Ei
  • 125g Mehl
  • 60g Butter
  • 1 Prise Salz

  • 75g Butter zum Anrösten
  • 6EL Semmelbrösel
  • 1 EL Zucker

 

So wird's gemacht:

Das Ei mit dem Topfen, der Butter, dem Mehl sowie einer kleinen Prise Salz vermengen und daraus kleine Knödel formen (ca. 8-10 Stück).

 

Im leicht kochenden Wasser 15 Minuten köcheln lassen bis die Knödel an die Wasseroberfläche steigen.

 

Im Anschluss in einer Pfanne nochmals 75g Butter schmelzen und darin Semmelbrösel mit dem Zucker anrösten. Die Knödel in die Pfanne geben und mit der Brösel-Zuckermischung bedecken. Im Anschluss mit Staubzucker garnieren. Wir essen am liebsten Zwetschken-Röster oder Apfelmuß dazu. Ihr könnt die Knödel aber auch mit Marillen, Pflaumen, Beeren oder Schokolade füllen.

 

Mein Tipp: Die Knödel mit nassen Händen formen, so bleibt der Teig nicht an den Händen kleben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Danke fürs Lesen!

 

Ich bin Christina und komme aus dem wunderschönen Kärnten. Ich habe zwei bezaubernde Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren.