· 

Erdbeerkuchen

Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die man schnell und vor allem neben den Kindern zaubern kann. Dieser Erdbeerkuchen ist so eines (wenn man von der Deko mal absieht, aber ihr könnt die Erdbeeren ja auch anders darauf verteilen).

 

Für eine Springform mit dem Durchmesser von 28cm benötigt ihr:

  • 3 Eier
  • 45g Zucker
  • 100g Mehl

Für den Belag:

  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 500ml Milch
  • 75g weiche Butter
  • 500g  reife Erdbeeren

 

So wird's gemacht:

Für den Biskuit den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

 

Eier, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers ca. 5 Minuten dick-cremig aufschlagen. Mehl dazusieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Biskuitmasse in die Form geben und glatt streichen.

 

Auf der mittleren Schiene 12–15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und möglichst vollständig auskühlen lassen.

 

Der Belag:

Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen. Den heißen Pudding in eine Schüssel füllen und die Oberfläche direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen.

 

Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Den lauwarmen Pudding esslöffelweise unterrühren, Pudding dann gleichmäßig auf dem Biskuit verstreichen und fest werden lassen.

 

3 Die Erdbeeren putzen und halbieren. Erdbeeren dicht an dicht auf dem Pudding verteilen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Danke fürs Lesen!

 

Ich bin Christina und komme aus dem wunderschönen Kärnten. Ich habe zwei bezaubernde Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren.