· 

Bunter Halloumi-Brot-Salat

Ihr braucht für 2 Erwachsene und 2 Kinder:

  • 2 Packungen Halloumi
  • 4 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Fladenbrot*
  • 1,5 rote Paprika
  • 1 Zitrone
  • Petersilie, Minze
  • 1 Knoblauchzehe

So wird's gemacht:

  • Kräuter grob hacken und in ein hohes Rührgefäß geben. Knoblauch abziehen und zu den Kräutern geben. Zitrone halbieren und den Saft einer Zitronenhälfte zu den Kräutern pressen. 2 EL Öl und 1 EL Wasser zugeben und alles entweder im Mörser oder einer kleinen Küchenmaschine  mixen bis ein Pesto entsteht ▶️ für die Effizienten unter euch: geht natürlich auch mit einem gekauften Pesto oder ganz ohne Marinade. Dann würde ich den Halloumi zumindest mit Kräutern versehen. 
  • Halloumi abwaschen, trocken tupfen, in 1 cm breite Scheiben schneiden und mit dem Pesto marinieren. 
  • Fladenbrot in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Im Ofen 5 Minuten bei 200 Grad kross werden lassen. Oder in der Pfanne mehrere Minuten anbraten (Achtung: oft wenden). 
  • Tomaten, Gurke und Paprika schneiden. Halloumi in einer Pfanne anbraten.
  • Gemüse und Brotstücke vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Den halloumi darauf anrichten und genießen. 

Mein Tipp: auch Zwiebel passen sehr gut zu diesem Salat, muss man halt mögen (Nachgeschmack und so 😉)

*hier zeige ich euch demnächst mein Rezept für ein herrlich lockeres Naan-Brot. Das passt hier auch perfekt!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Danke fürs Lesen!

 

Ich bin Christina und komme aus dem wunderschönen Kärnten. Ich habe zwei bezaubernde Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren.