Bananenschnitte - ohne backen

Diese Bananenschnitte ist wirklich der Hammer!! Ich habe den Zucker beim Pudding weggelassen, damit wird sie auch zum Leckerbissen ohne schlechtem Gewissen.

 

Ich habe eine kleine Kastenform mit einer Länge von 20cm verwendet.



Ihr braucht für die Basis:

  • 2 geschälte Bananen
  • Saft einer Zitrone
  • 5 Tropfen Rum-Aroma oder 2 EL Rum
  • 1 EL Vanille Paste
  • 1 Pkg. Vanille Zucker
  • 1 Pkg. Biskotten / Löffelbiskuit

Ihr braucht für die Creme:

  • 500ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 3 Blatt Gelatine
  • 50g Butter

Ihr braucht für die Deko:

  • 125ml Schlagobers
  • 1EL Backkakao
  • Schoko-Raspeln oder Zebra Röllchen

 

So wird's gemacht:

 

  1. Bananen halbieren und 1/2h im Saft der Zitrone gemischt mit dem Rum-Aroma (oder echtem Rum), der Vanille Paste und dem Vanille Zucker einlegen.

  2. Eine kleine Kastenform (Länge: 20cm) mit Frischhaltefolie auslegen.

  3. Gelatineblätter in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.

  4. Das Puddingpulver mit 3 EL der Milch glatt rühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und den Pudding einrühren. 3 EL des heißen Puddings mit der Gelatine verrühren, so dass keine Klumpen mehr enthalten sind.

  5. Den Pudding nochmals aufkochen und die Gelatine unterrühren.

  6. Löffelbiskuit in der Form verteilen und 2 Bananenhälften darüber legen.

  7. Mit Pudding auffüllen und so lange wiederholen, bis die Form voll ist.

  8. Die Schnitte für 2-3 Std. kalt stellen.

  9. Das Schlagobers leicht aufschlagen und den Kakao unterheben. Nochmals bis zur gewünschten Konsistenz aufschlagen.

  10. Die Schnitte aus der Form stürzen und mit Schlagobers einstreichen und dekorieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Danke fürs Lesen!

 

Ich bin Christina und komme aus dem wunderschönen Kärnten. Ich habe zwei bezaubernde Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren.