· 

Ribisel-Schnecke

Ein süßer Germteig mit Beeren passt perfekt zum entspannten Nachmittagskaffee. Am besten ihr serviert die Schnecke mit einer Kugel Vanilleeis oder Schlagobers.

 

Für eine Schnecke braucht ihr:

  • 400g Mehl 
  • 1/2 Packung Trockengerm
  • 50g Zucker
  • 250ml lauwarme Milch 
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Dotter    
  • 40g geschmolzene Butter
  • 250g Beeren 

So wird's gemacht:

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Germ gut vermischen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

 

Danach den Teig in vier Stücke teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je 2 cm dicken Rollen formen. Die Teigstränge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech zu einer großen Schnecke zusammensetzen und nochmals abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

 

Mit Beeren belegen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für 25 Minuten backen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Danke fürs Lesen!

 

Ich bin Christina und komme aus dem wunderschönen Kärnten. Ich habe zwei bezaubernde Kinder im Alter von 4 und 8 Jahren.